ship_zirkuTanker "Zirku" was pirated

At approximately 0900 local time on March 28, the crude oil tanker ‘Zirku’ was pirated approximately 250 nautical miles south east of Salalah in the eastern part of the Gulf of Aden

The UAE-flagged and Kuwait-owned vessel was on its way to Singapore from Bashayer (Sudan) when it was attacked by two pirate skiffs firing RPGs and small arms.

The ‘Zirku’has a crew of 29 (one Croatian, one Iraqi, one Filipino, one Indian, three Jordanians, three Egyptians, two Ukrainians and 17 Pakistanis). There is no further information about the crew at present.

Quelle: www.bairdmaritime.com



 

Auch so können Sie unsere Arbeit unterstützen ... für jeden Klick erhalten wir einige Cents.

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Machine-Translation into:

Und siehe, es sind Letzte, die werden die Ersten sein, und sind Erste, die werden die Letzten sein.

Lukas 13,30 (Lutherbibel)

festmachen 2017 09 thumb200

Die Kernaussage der Losung ist im Original und als Redensart in abgewandelter Form so in die Alltagssprache eingeflossen, dass der theologische Bezug häufig nicht mehr bekannt sein dürfte.

weiterlesen

   

DSM bei Facebook

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
Hier könnten Sie als  Sponsor genannt werden