sportwoche4 2013

Sportwoche 2013: Zu nass? Zu kalt?

Sport draussen war eher unbeliebt

Das Wetter war regnerisch und kalt in diesem Jahr. Seeleute waren darum auch nicht echt motiviert dabei wenn es um die Aussensport ging.
Aktivitäten fanden unter anderen in den Häfen Antwerpen, Bremerhaven und Hamburg statt. 64 Seeleute von 12 Schiffen, überwiegend Philippinos, Engländer, Deutsche und Ukrainer nahmen teil.

Es wurden 6 Basketballspiele (Antwerpen, Hamburg) gespielt, 5 x Tischtennis (Antwerpen), ein Fussballkickerturnier (Bremerhaven) und ein Arm-Drücken–Wettbewerb (Bremerhaven) durchgeführt.

Viel Organisation und Einsatz nötig um Seeleute zu motivieren und einen guten Abschluss der Sportwoche zu feiern. Der letzte Tag in Antwerpen mit spannenden Spielen, mit zufriedenen und lachenden Gesichtern entschädigt für das ungemütliche Wetter.

Für die teilnehmenden Seeleute war es eine tolle Sache und ein attraktives Freizeitangebot das für Entspannung, Fitness und viel Freude gesorgte.

Jorg Pfautsch

 

sportwoche3 2013 sportwoche2 2013 sportwoche5 2013


 

Auch so können Sie unsere Arbeit unterstützen ... für jeden Klick erhalten wir einige Cents.

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Machine-Translation into:

DSM bei Facebook

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
Hier könnten Sie als  Sponsor genannt werden