logo nordwest radioSeemannsmission - Gespräch mit Jutta Bartling (Podcast)

Gerät der Seemann in seelische oder sonstige Nöte, kann er zuverlässig mit der Hilfe der Seemannsmission rechnen. In Deutschland existiert sie seit 1848. Heute verfügt sie hierzulande über 17 Stationen in 20 Städten. Der Ursprungsgedanke der Missionierung spielt heute kaum noch eine Rolle bei der Arbeit der ca. 700 Mitarbeiter. Vielmehr steht die soziale und psychologische Betreuung von Seeleuten im Mittelpunkt.

Inzwischen meldet sich die Seemannsmission auch immer öfter in politischen Fragen zu Wort. Im April 2015 zum Beispiel hat die Mitgliederversammlung eine verbesserte Hilfe für Flüchtlinge im Mittelmeer gefordert. Über die aktuelle Situation hat Stefan Pulß mit der Bremer Seemannspastorin Jutta Bartling gesprochen.

Podcast bei podcast.de downloaden


 

Auch so können Sie unsere Arbeit unterstützen ... für jeden Klick erhalten wir einige Cents.

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Machine-Translation into:

Gottes Hilfe habe ich erfahren bis zum heutigen Tag und stehe nun hier und bin sein Zeuge bei Groß und Klein.

Apostelgeschichte 26,22 (Lutherbibel)

festmachen 2017 08 thumb200 Wie tief doch Paulus Glauben war! Als er diesen Satz spricht, könnte er doch eher enttäuscht von Gott sein. Steht er doch gerade unter Anklage vor Gericht. Sätze, wie „Gott, wie konntest Du mich in diese Lage bringen? Oder wie konntest Du das zulassen?“, fallen mir da ein.

weiterlesen

DSM bei Facebook

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
Hier könnten Sie als  Sponsor genannt werden