Bordbetreuung

Diakonin und Stationsleiterin Kerstin Schefe besucht Seefahrer auf den Schiffen. An Board wird in den Club eingeladen, nach „dem Rechten“ gefragt, Fragen geklärt, Telefonkarten verkauft und auch seelsorgerliche Gespräche geführt.


Die Bordbesuche zählen zu einen der wichtigsten Aufgaben. Aufgrund der kurzen Liegezeiten können die Seefahrer nicht immer an Land gehen. Ein Besuch schafft dennoch etwas willkommene Abwechslung und die Seeleute können Dinge klären und sei es nur eine Telefonkarte zu erhalten, um endlich zu Hause anrufen zu können. Denn selbst eine einfache Telefonkarte, kann in solchen Fällen, die Seele erleichtern.

 
 
   
   


 

Machine-Translation into:

powered by vesseltracker.com