nordenham stricken 2019DSM Nordenham

Warmes aus Wolle für kalte Tage auf See

In der Fremde, weit weg von der Familie, ist die Weihnachtszeit oft nur schwer zu ertragen. Seeleute kennen das, und die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Seemannsmission wissen das. Umso schöner ist ein Weihnachtsgeschenk mit persönlicher Note.

Gesamten Artikel auf nwzonline.de lesen
Foto: Henning Bielefeld - Seemannspastor Dirk Jährig (3. von rechts) freute sich über die Mützen, Strümpfe und Schals, die der Handarbeitskreis für die Seemannsmission gestrickt hatte.  
 
 

duisburg wichern posaunenfahrtBinnenschifferdienst / DSM Duisburg

„Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt“

Das Kirchenboot „Johann Hinrich Wichern“ des evangelischen Binnenschifferdienstes Duisburg und der Deutschen Seemannsmission ist auch dieses Jahr in der Adventszeit wieder in den Häfen zwischen Duisburg, Oberhausen und Essen unterwegs.

Posaunenchöre spielen an Bord adventliche Musik. Sie bringen den Menschen auf den Schiffen auf Rhein und Ruhr, aber auch den Zuhörern an den Ufern auf diese Weise einen vorweihnachtlichen Gruß. In diesem Jahr ist die Musik an diesen Stellen besonders gut zu hören: Am 1. Advent, 1. Dezember, gegen 11 Uhr am Duisburger Innenhafen, am Leinpfad in Ruhrort gegen 12.30 Uhr und noch einmal gegen 16.30 Uhr.

Den gesamten Artikel auf lokalkompass.de lesen
Foto: Reiner Terhorst - Verschiedene Posaunenchöre lassen an den Adventssonntagen feierliche Klänge in den Häfen der Umgebung erschallen.  
 
 

871213DSM Kiel

Seemannsdiakon/in im Kieler Hafen

Arbeitgeber: Deutsche Seemannsmission Kiel e.V.
Stellenart: Stelle für Fachkräfte, Stelle für Führungskräfte
Arbeitsfeld: Beratung / Sozialarbeit, Sonstiges
Stellenumfang: Vollzeit
Befristung: Vollzeit ohne Befristung
Arbeitsort: Kiel
Eintrittsdatum: 1. Januar 2020
Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2019

Die Seemannsmission Kiel e.V. sucht eine/n Diakon/in oder eine/n Gemeindepädagogin(en) als missionarisch-diakonische/n Mitarbeiter/in für die vielfältigen Aufgaben in der Betreuung von Seeleuten aus aller Welt.

Die gesamte Stellenanzeige lesen (Externer Link)
 
 

news map togoPiraterie

Piraten überfallen zwei Handelsschiffe

Lomé: Vor der Küste Westafrikas sind zwei Handelsschiffe von Piraten überfallen worden. Vor dem Hafen der togoischen Hauptstadt Lomé griffen Seeräuber einen griechischen Frachter an. Nach Angaben der Regierung in Athen wurden vier der 24 Besatzungsmitglieder entführt. Vor der Küste des Nachbarstaates Benin verschleppten Piraten neun Besatzungsmitglieder eines norwegischen Frachters. In der Region kommt es immer wieder zu Geiselnahmen, um Lösegeld zu erpressen.

Nachrichtenmeldung von NDR Info - 04.11.2019 - 17:45 Uhr
  
 

seafarers lounge steinwerderKreuzschifffahrt

Die Arbeit an Bord

Kaum Sonnenlicht, wenig Freizeit – Der harte Alltag der Crews auf Kreuzfahrtschiffen führt zu steigenden Besucherzahlen der Lounges der Seemannsmission im Hafen

Wenig Zeit für sich, kaum Sonnenlicht und eine Arbeit voller Stress, fern der Heimat: Alltag von Crewmitgliedern auf den Kreuzfahrtschiffen. Und die Zeit für einen Landgang ist häufig so kurz, dass Seeleute auf sogenannten „Seafarers’ Lounges“ angewiesen sind – also Cafés, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Gesamten Artikel des "Elbe Wochenblattes" lesen (Externer Link)
  
 

news poseidonEvangelische Kirche

Ein Schiff könnte kommen

Rettet die "Poseidon" bald im Auftrag der deutschen Protestanten Flüchtlinge aus Seenot? Vielleicht - aber das ist, wie vieles an der Aktion, noch unklar.

Gut 60 Meter ist die Poseidon lang und mehr als elf Meter breit, eindrucksvoll ragen zwei rot lackierte Kräne in der Mitte und am Heck in die Höhe. Mehr als 40 Jahre schon tuckert das Schiff im Dienst der Wissenschaft übers Meer, gerade ist es in der Ägäis, wo Forscher einen Unterwasservulkan erkunden. Doch das Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel möchte die Poseidon verkaufen; bei der bundeseigenen Verwertungsgesellschaft Vebeg kann man Gebote einreichen und das Schiff am 15. und 16. Januar in Kiel besichtigen.

Den gesamten Artikel der Süddeutschen Zeitung lesen (Externer Link)
Foto:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. CC BY-SA 3.0
  
 

rostock stefanie

DSM Rostock

Neue Rostocker Seemannsdiakonin kommt aus Kiel

Stefanie Zernikow übernimmt zu Jahresanfang das Ruder von Folkert J. Janssen 

Eine Frau heuert bei der Deutschen Seemannsmission Rostock e.V. an: Stefanie Zernikow wird zum 1. Januar 2020 das Ruder als Seemannsdiakonin in der Hansestadt übernehmen. Die 36-Jährige wird Nachfolgerin von Folkert J. Janssen, der in den Ruhestand geht. Über die Personalauswahl auf Basis einer öffentlichen Ausschreibung informierten heute (15. Oktober) in Rostock der Vorstand der Seemannsmission und das Zentrum Kirchlicher Dienste Mecklenburg.

Für ihre Tätigkeit bringt Stefanie Zernikow beste Voraussetzungen mit: Seit 2016 leitet sie die Seemannsmission in Kiel. „Sie hat darüber hinaus eigene Speditions- und Seefahrtserfahrungen“, so Arno Pöker, der 1. Vorsitzende des Vereins Deutsche Seemannsmission Rostock e.V.

Die Begleitung von Menschen rund um das Meer: Dies habe sich der Verein seit seiner Gründung 1991 zur Aufgabe gemacht. „Jährlich steuern mehr als 5.000 Seeleute aus aller Welt die Räume hinter dem Hafenrestaurant an“, so der 1. Vorsitzende. In der Zeit von jeweils Mai bis September sei darüber hinaus am Kreuzfahrtterminal in Warnemünde die Seafarers‘ Lounge für alle Besatzungsmitglieder der dort liegenden Kreuzfahrtschiffe geöffnet.

„Hollfast“, was im Plattdeutschen so viel wie Halt und Stütze bedeutet, steht am Eingang des Seemannsclubs im Rostocker Hafen. Der Club ist eine Anlaufstelle, „um für ein paar Stunden den Bordalltag hinter sich zu lassen“, sagt Pastorin Dorothea Strube, Leiterin des Zentrums Kirchlicher Dienste. Die Seeleute setzten auf verlässliche Angebote der Seemannsmission. Denn der Alltag an Bord der Schiffe ist von romantischen Vorstellungen, wie ferne Länder, blauer Himmel und Sonne, weit entfernt. „Die Arbeit ist durch eine 7-Tage- Woche geprägt“, so Arno Pöker. Privatsphäre gebe es kaum, da Wohn- und Arbeitsplatz sich kaum voneinander trennen lassen. Hinzu käme, dass auf den Schiffen, Menschen mit unterschiedlichen Nationalitäten, Religionen und Mentalitäten aufeinander treffen.

Die haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden der gemeinnützigen Seemannsmission leisten daher seelsorglichen Beistand in allen Lebenslagen, helfen bei der Kontaktaufnahme nach Hause und bei Heuerproblemen. Ebenso organisieren sie Ausflüge, gestalten Gottesdienste und Andachten. Als Ansprechpartner für die Seeleute kommen sie an Bord, und versuchen bei Problemen zu helfen und zu vermitteln. Pöker: „Wir freuen uns, dass wir mit Frau Zernikow eine profilierte Gemeindepädagogin für die Leitung  des sozial-diakonischen Dienstes der deutschen Seemannsmission Rostock e.V. gewinnen konnten. Sie kann bei ihrer neuen Tätigkeit in Rostock zudem auf ein gutes Team bauen.

Mehr: www.seemannsmission-rostock.de
 

Seite 1 von 34

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

fair ueber meer 04

Zur Kampagnen-Seite

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
  

      

  

openloadporn.site