Sorry - at this moment no translation is available!

computerSeeschifffahrt

Internet an Bord: 2/3 der Seefahrer ohne Zugang zu Sozialen Medien

Depression, Einsamkeit, Heimweh - was vielen Seefahrern an Bord am meisten fehlt, ist der Kontakt zu Familie und Freunden. Im Digitalen Zeitalter sollte das Dank E-Mail, Sozialen Netzwerken und Videoanrufen eigentlich kein Problem mehr sein. Die Realität auf See sieht jedoch meist anders aus.

Sparzwang auf Kosten der Seefahrer

Obwohl es über Satelitenverbindungen die Möglichkeit gibt, Internet auch auf Frachtschiffen anzubieten: Der Besatzung zur Verfügung gestellt wird dieser Service nur in wenigen Fällen. Und falls doch, dann sehr beschränkt. Ganz klarer Grund: Datenvolumen über Sateliten kostet, und zwar deutlich mehr als über Kabelverbindungen an Land.

Gesamten Artikel auf www.nauteo.de lesen
 

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Merkblätter der DSM
zum Corona-Virus

cover handlungsempfehlung cover merkblatt
Handlungs-
empfehlung
Merkblatt Mund- und  Nasen-Bedeckung
Zum Lesen / Dowload Abbildung anklicken

Support of seafarers
dignity:
We are still active
in many ports!

for complete list click here

news missionliste

Hotline DSM-Care

dsm care logo
chat with chaplain
explore stations
dsm germany
dsm worldwide
Klick on the bottoms to be linked to the homepage of www.dsm.care
  

Bündnis: United4Rescue

united4rescue logo
Zur Bündnis-Seite
 

Kampagne: Fair übers Meer!

fair ueber meer 04

Zur Kampagnen-Seite
 
Our Sponsors:
ekd_logo2Evangelical Church
in Germany

VDR

Ass. of German Ship Owner
logo-headerSeafarers Trust AIS REALTIME DATA for Northern Ports