Sorry - at this moment no translation is available!

DSM e.V.

trauerkerzen

Die langjährige Vizepräsidentin und Präsidentin der DSM,
Dr. Margrit Wetzel, ist gestorben.

Die Deutsche Seemannsmission trauert um Dr. Margrit Wetzel, die nach langer schwerer Krankheit im noch jungen 72. Lebensjahr gestorben ist. Schon bald nach ihrer ersten Direktwahl in den Deutschen Bundestag hat sie sich als sozial engagierte Christin von der Küste 1999 als Vizepräsidentin in den Vorstand der DSM wählen lassen. Es folgten vierzehn Jahre ehrenamtlicher Arbeit für die Würde der Seeleute aus aller Welt, für die sie ihr politisches Netz immer wieder erfolgreich einsetzen konnte. Ihre Präsidentschaft währte nur zwei Jahre, denn wie sie 2013 feststellte: „Nur derjenige, dessen Würde geachtet und respektiert wird, kann auch die Würde Dritter unterstützen." Durch die Verhandlungstaktik der Geldgeber sah sie die Würde der Präsidentin verletzt.

wetzelMargrit Wetzel war eine erfolgreiche Politikerin. Sie hat zeitgleich alles getan, um die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der DSM im In- und Ausland zu unterstützen. Sie trat dafür ein, dass die seemannsmissionarische Arbeit in aller Welt wertgeschätzt werden muss. Wie notwendig dies auch heute noch ist, zeigt die Diskussion um ein Lieferkettengesetz, das neben das 2006 unterzeichnete Maritime Arbeitsabkommen (MLC) auch die Arbeits- und Lebensbedingungen der Seeleute in den Blick der Weltöffentlichkeit rückt.

Margrit Wetzel hat den Seeleuten und denjenigen, die ihnen in den Stationen und Clubs der DSM Heimat auf Zeit anbieten, ihr Herz geschenkt. Auch in den letzten Jahren, in denen sie sich verstärkt den Enkeln zuwandte und in denen sie schon sehr von ihrer Krankheit gezeichnet war, schlug ihr Herz für die DSM, der sie ehrenhalber ein Fünftel ihres Lebens zur Verfügung gestellt hat.

Die DSM hat ihr viel – ihren persönlichen Einsatz, ihre Menschlichkeit und große Treue – zu danken. Wir glauben fest daran, dass Gott sie in seinen Frieden auch von den letzten Zwängen erlöst hat, und denken in diesen Tagen besonders an ihre Familie.

Hamburg, 19.05.2021 / Jürgen F. Bollmann
 
 

Your Contribution

With your donations help us to assist  seafarers from around the world in their difficulties and living conditions on board. Thank you for your contribution!

Amount: 

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Hotline DSM-Care

dsm care logo
chat with chaplain
explore stations
dsm germany
dsm worldwide
Klick on the bottoms to be linked to the homepage of www.dsm.care
  

Support of seafarers
dignity:
We are still active
in many ports!

for complete list click here

news missionliste

Bündnis: United4Rescue

united4rescue logo
Zur Bündnis-Seite
 

Merkblätter der DSM
zum Corona-Virus

cover handlungsempfehlung cover merkblatt
Handlungs-
empfehlung
Merkblatt Mund- und  Nasen-Bedeckung
hygienekonzept ergaenzung ffp2 wiederwendung
Handlungs-
empfehlung Ergänzung
Wiederverwendung von FFP2 Masken für den Hausgebrauch
Zum Lesen / Dowload Abbildung anklicken

  

Kampagne: Fair übers Meer!

fair ueber meer 04

Zur Kampagnen-Seite
 
Our Sponsors:
ekd_logo2Evangelical Church
in Germany

VDR

Ass. of German Ship Owner
logo-headerSeafarers Trust AIS REALTIME DATA for Northern Ports