Sorry - at this moment no translation is available!

kerzeWir trauern

† Hans-Georg Asmus

Hans-Georg Asmus ist am 9.Dezember 2021 ganz plötzlich verstorben. Wahrscheinlich ein Herzinfarkt. Die Beerdigung fand am 11. 12. in La Serena statt, dem Heimatort seiner Frau. So, wie er es sich gewünscht hatte, war es ein fröhliches und dankbares Fest mit Familie und Freunden. Bei der Trauerfeier stand der Konfirmationsspruch von Hans-Georg Asmus im Mittelpunkt, den er sein ganzes Leben lang immer als wichtig und als Begleitung erlebt hatte: Psalm 73,24 „und nimmst mich am Ende in Ehren an“.

valpo asmus„Don Hans“ – eine Erinnerung an Hans Asmus

„Ich glaubte, alle vier Reifen wären auf einmal geplatzt!“ So beschrieb Hans Asmus, was ihm an jenem Sonntagnachmittag auf der Autobahn zwischen Valparaiso und Santiago widerfahren war. „Erst als ich den Wagen mühsam zum Stehen gebracht hatte, und er dann immer noch schaukelte, habe ich begriffen: ein Erdbeben!“ Er wollte mich vom Flugplatz abholen, musste aber wohl oder übel umkehren. Ich kam erst am nächsten Tag nach „Valpo“ durch. Wie Hans Asmus es schaffte, mich vom Bus abzuholen, obwohl es viele Busse und kein Telefon gab, ist mir bis heute ein Rätsel. Aber es war auch typisch für ihn, er war da, wenn man ihn brauchte!

Mein erster Stationsbesuch als Generalsekretär stand ganz im Zeichen des Erdbebens. „Wie haben Sie den Schreck durchlebt?“ In jedem Büro, an jeder Pforte war das die erste Frage von Hans Asmus. Alle berichteten bereitwillig, auch erleichtert. Es hatte große Sachschäden in der Stadt gegeben, auch einen Todesfall. Die Aufregung war groß, etwa jede Stunde ein Nachbeben, und tagelang wagte es niemand, in einen Aufzug zu steigen! Diese Ausnahmesituation machte mir als Besucher vor allem eines deutlich: „Don Hans“, wie er genannt wurde, war bekannt, und er war willkommen. Seine Anteilnahme, sein Zuspruch waren gefragt, nicht nur in diesen Tagen.

Zu seinem Arbeitsbereich gehörte auch der Hafen von San Antonio, gut eine Fahrtstunde südlich. Dort waren mehrere Kräne umgefallen. Zum Glück nur Sachschäden, denn am Sonntagnachmittag war nicht gearbeitet worden. Ein deutsches Schiff lag da, die Löscharbeiten verzögerten sich. Es gab Zeit – und Bedarf - für viele Gespräche. Aber das Schiff verlassen wollte niemand! Nicht einmal für einen der sonst so beliebten Ausflüge: Besuch des Seemannsheims mit Schwimmbad, mit „Asado“ (Grill); Stadtrundgang in Valparaiso; Tagesausflug in die Kordillere; Reittour in den Bergen, um nur einiges zu nennen -  die Palette war reichhaltig!

valpo ehepaar asmusEine Erinnerung an Hans Asmus wäre unvollständig ohne die Erwähnung von Inés Blanca, seiner Frau, Nené nannte er sie liebevoll. Immer freundlich, immer ansprechbar, immer zugewandt, bildete sie den stabilen Hintergrund seiner Arbeit. Ohne sie wäre seine Arbeit unter den Seeleuten kaum möglich gewesen, wäre das Seemannsheim nicht so ein Schmuckstück geblieben! Ihr gilt in diesen Tagen des Abschieds mein besonderes Gedenken. Ebenso den drei Söhnen.

Das alles ist lange her, aber ich habe es noch sehr lebendig vor Augen. Als ich einige Tage später die Station verließ, war mir vor allem eines klar: es braucht mehr als ein Erdbeben, um „Don Hans“ und „Doña Inés“ aus dem Konzept zu bringen!


Text und Fotos: Ulrich Wahl - Ehemaliger Generalsekretär der DSM e.V.
 
 

Your Contribution

With your donations help us to assist  seafarers from around the world in their difficulties and living conditions on board. Thank you for your contribution!

Amount: 

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Bitte nennen Sie uns Ihre Adresse,
damit wir uns bei Ihnen bedanken
und Ihnen eine Spendenbescheinigung
zusenden können.

Hotline DSM-Care

dsm care logo
chat with chaplain
explore stations
dsm germany
dsm worldwide
Klick on the bottoms to be linked to the homepage of www.dsm.care
  

Bündnis: United4Rescue

united4rescue logo
Zur Bündnis-Seite
 

Merkblätter der DSM
zum Corona-Virus

cover handlungsempfehlung cover merkblatt
Handlungs-
empfehlung
Merkblatt Mund- und  Nasen-Bedeckung
hygienekonzept ergaenzung ffp2 wiederwendung
Handlungs-
empfehlung Ergänzung
Wiederverwendung von FFP2 Masken für den Hausgebrauch
Zum Lesen / Dowload Abbildung anklicken

  

Kampagne: Fair übers Meer!

fair ueber meer 04

Zur Kampagnen-Seite
 
Our Sponsors:
ekd_logo2Evangelical Church
in Germany

VDR

Ass. of German Ship Owner
logo-headerSeafarers Trust AIS REALTIME DATA for Northern Ports