Festmachen - August 2016

Habt Salz in euch und haltet Frieden untereinander!

Markus 9,50 (Einheitsübersetzung)

festmachen 08 2016

Habt Salz in euch und haltet Frieden untereinander –
Dieser Satz hat mich sofort berührt. In einer Zeit, in der fast täglich Demonstranten für oder gegen Pegida, für oder gegen Zuwanderung, Globalisierung, Kapitalismus, Toleranz (oder was dafür gehalten wird) durch viele Städte ziehen und sich gegenseitig niederbrüllen oder gar angreifen, da wünsche ich mir jemanden, der die Menschen mit einem solchen Satz zur Besinnung bringen könnte.

Es ist ein spannender Satz. Er regt an, den eigenen Standpunkt, die eigene überzeugung, zu vertreten – fordert aber ganz klar zu Frieden auf. Positionen vertreten, ja – aber friedlich. Eine tolle Botschaft.
Der Satz hat mich motiviert, im Internet dazu nachzuforschen: Kardinal Meissner zum Beispiel hat diese Botschaft mit einem Satz aus dem Brief an die Kolosser verbunden: „Eure Worte seien immer freundlich, doch mit Salz gewürzt; denn ihr müsst jedem in der rechten Weise antworten können“ (4,6).

Auch hier die Aufforderung: sprecht Klartext, aber freundlich. Wir sollten den Mut haben, einzustehen für die Werte, die wir gemeinsam entwickelt und die unsere Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten zusammengehalten haben, unsere Demokratie, unseren Rechtsstaat, unsere freiheitliche, tolerante Gesellschaft. Errungenschaften, die zu verteidigen lohnt.


Respekt und Achtung vor der Meinung anderer, vor den Menschen verschiedener Religionen, Kulturen oder Lebensentwürfe, Altersgruppen und Geschlechter müssen wir immer von Neuem einfordern – und genauso müssen wir auch diejenigen ernst nehmen, die ihre Lebenswirklichkeit als bedrohlich empfinden, die versuchen, ihre Ängste und Sorgen zum Ausdruck zu bringen. Ihnen ste- hen Antworten zu.

Mit großer Achtung denke ich dabei an die Leis- tung der Seeleute, die seit jeher unterschiedlichs- ten Menschen begegnen, in der ganzen Welt un- terwegs sind und auch heute noch einen gefährlichen Job ausüben.

Sie waren immer schon Würze unserer Gesellschaft. Sie haben Sitten und Gewohnheiten, spezifische Fertigkeiten, Musik, Gewürze, Früchte, Koch- und andere Künste aus der ganzen Welt mitgebracht und Eigenes weitergegeben.
„Gesalzene“ Sprache und Respekt vor dem anderen, Klartext und Toleranz gehören auf See zusammen – kann „Frieden halten“ nicht einfach sein?


Monika Breuch-Moritz
Präsidentin, Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH)
Hamburg
 

Bündnis: United4Rescue

united4rescue logo
Zur Bündnis-Seite
 

Merkblätter der DSM
zum Corona-Virus

cover handlungsempfehlung cover merkblatt
Handlungs-
empfehlung
Merkblatt Mund- und  Nasen-Bedeckung
hygienekonzept ergaenzung ffp2 wiederwendung
Handlungs-
empfehlung Ergänzung
Wiederverwendung von FFP2 Masken für den Hausgebrauch
Zum Lesen / Dowload Abbildung anklicken

  

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr