Seeleuten etwas Gutes tun

Aktionen zum Tag der Seeleute

Am Tag 25. Juni, dem Tag der der Seeleute gibt es eine Vielzahl an Aktivitäten an den Standorten der Deutschen Seemannsmission im In- und Ausland.
Die Bremer Seemannsmission
begrüßt am Vormittag den Staatsrat für Häfen, Kai Stührenberg. Seemannsdiakon Magnus Deppe und sein Team werden die tägliche Arbeit, Eindrücke und die Bremer Seemannsmission vorstellen. Im Anschluss gibt es – wie jeden Tag – Schiffsbesuche in Bremen.  Die Bordbesucher werden T-Shirts mit dem Logo der Bremer Seemannsmission e.V. und Schokolade werden an jeden Seemann verteilen. Der Club ist wie jeden Tag bis mindesten 20 Uhr geöffnet und bietet Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein an.

Bei der Seemannsmission Cuxhaven findet am Tag der Seeleute traditionell eine Party mit Seeleuten und Freunden der Mission statt.
Zur Tradition gehören alljährlich auch die T-Shirts für alle Seeleute, die für diesen Tag angefertigt werden. Kinder einer Cuxhavener Kita basteln eine Überraschung für Seeleute.

Die Seemannsmission Bremerhaven lädt am Tag der Seeleute zu einem Grillfest samt Sportturnier in den Seemannsclub Welcome ein. Um 18 Uhr folgt das Hornblasen aller Schiffe, die im Hafen liegen. Auch die Seemannsmission in Sassnitz wird für Seeleute grillen.

Die Seemannsmission in Hamburg-Altona feiert den Tag der Seeleute und lädt zu einer Ausstellung mit anschließendem Sommerfest ein. Zusammen mit dem Atelier Kunsteins von der nordfriesischen Insel Föhr wird das Team das Projekt „Kunst auf Reisen – Art In Motion“ eröffnen. Mit „Art In Motion“ beginnt ein neuer Akt der kreativen und spielerischen Kommunikation mit einer Institution, die für die Zusammenarbeit zwischen Künstler, Kunst und dem Betrachter eine herausragende Rolle und Symbiose spielen kann. Die Seemannsmission in Altona ist Seeleuten in aller Welt als Ort der Geborgenheit, der zeitlich begrenzten Heimat und des kulturellen Austausches bekannt. Weitere Informationen gibt es unter www.kunsteins.de/aim

Die Gäste erwartet folgender Ablauf:
16:45 Uhr Willkommen in der DSM Altona e.V.
17:00 Eröffnung „Kunst auf Reisen / Art In Motion 2024“
17:30 Sommerfest zum Tag der Seeleute, Austausch und Gespräche bei variantenreichem Grill- und Getränkebuffet

Der Hamburger Seemannsclub Duckdalben wird ein Buffet für Seeleute vorbereiten. Eine Andacht und zu jeder vollen Stunde eine Aktivität wie beispielsweise Stop dance, Piñatas oder Karaoke sollen von 16 bis 21 Uhr für Abwechslung sorgen.

Das Seemannsheim Hamburg am Krayenkamp bietet 50 Essensgutscheine in der dortigen Kantine an. Diese gehen an die Seeleute im Haus. Am 13. Juli folgt außerdem ein Flohmarkt im Garten des Hauses.

Die Deutsche Seemannsmisison in Lübeck bringt am 25. Juni für diesen Tag gestaltete T-Shirts im Rahmen der Bordbesuche zu den Seeleuten.

Bei der Deutschen Seemannsmisison in Wilhelmshaven werden am 25. Juni Anker-Schlüsselanhänger im Rahmen der Bordbesuche zu den Seeleuten gebracht. Im Vorfeld des Tags der Seefahrer fand ein gemeinsames Grillfest statt.

Seeleute in Le Havre erwartet ein französisches Frühstück an Bord. Im Hafen besucht das Team gut fünf Crews mit kurzen Liegezeiten, auf denen die Mannschaft selten Möglichkeiten zum Landgang hat. Die Crews freuen sich erfahrungsgemäß sehr über das Dankeschön und bekommen noch ein Geschenk zur Förderung des Teamgeistes, wie beispeilsweise einen Basketball, Kartenspiele oder Tischtennisequipment. Am Sonntag, 30. Juni findet in der protestantischen Kirche in Le Havre ein Gottesdienst statt, im Rahmen dessen an Bord gedrehte Interviews gezeigt werden. Außerdem wird einer der Matrosen der Trudy anwesend sein, seine Geschichte erzählen zu können. Bei einem anschließenden Stehempfang mit Fotoausstellung besteht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Im brasilianischen Santos wird es am Abend des 25. Juni gemeinsam mit der katholischen Seemannsmission Stella Maris Santos, einen Abend zum Netzwerken für Akteure des Hafens geben. Im Seefahrerzentrum gibt es dazu eine Präsentation, bei der das Team der Deutschen Seemannsmission Santos seine Arbeit vorstellen wird. Anschließend können die Gäste das Zentrum und die Fotoausstellung Life@Sea kennenlernen. Ziel sind weitere Kontakte zur Unterstützung und mehr Sichtbarkeit für die Arbeit der Seeleute, die auch an diesem Abend eingealden sind. Anlässlich des Juni-Festes (Festa Junina) organisiert das Team traditionelle Spiele, Musik und Kostüme für die Seeleute. Bei den Bordbesuchen erhalten die Männer und Frauen an Bord selbst gebackene Kekse.

Die DSM wird gefördert und unterstützt durch

Links in schwarz der Bundesadler, daneben eine schwarz rot gelbe senkrechte Linie und der Text Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Links in schwarz der Bundesadler, daneben eine schwarz rot gelbe senkrechte Linie und der Text Bundesministerium für Digitales und Verkehr
Bundesministerium für Digitales und Verkehr
Links in schwarz der Bundesadler, daneben eine schwarz rot gelbe senkrechte Linie und der Text  Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Die Buchstaben EKD in Weiß mit rotem Rand und der Text Evangelische Kirche in Deutschland - Logo der EKD
Evangelische Kirche in Deutschland
Der Text Dienststelle Schiffssicherheit BG Verkehr udn darüber ein blauer Anker mit deutschen Flaggen - Logo der BG Verkehr
Dienststelle Schiffssicherheit BG Verkehr
Der Text ITF-Seafarers Trust und darüber das Logo
ITF-Seafarers Trust
Logo der Evangelisch Lutherischen Landeskirche Hannovers
Landeskirche Hannover
Seemannspfarramt der Nordkirche
Die Buchstaben VDR und der Text Verband Deutscher Reeder 

Logo des VDR
Verband Deutscher Reeder
In Kopf von einem orangenem Raubtier und der Text vesseltracker.com
Vesseltracker.com