hudson_bayFrachter "Hudson Bay" kein Museumsschiff - Blick auf die Seeleute lenken

Wilhelmshaven - Seit Monaten liegt der weiße Frachter „Hudson Bay“ fest vertäut im Nordhafen vor der ehemaligen 3. Einfahrt. Der Auflieger hat keinen Auftrag in Sicht und wird wohl noch bis ins kommende Jahr hier liegen. Eine kleine Besatzung ist dennoch an Bord – und hat von morgens bis abends genug zu tun, um das 30 Jahre alte Schiff einigermaßen in Schuss zu halten.

Den gesamten Artikel der Wilhelmshavener Zeitung lesen
Foto: Regelmäßig besucht Diakon Michael Wechsler (2.v.l.) die Besatzung des Aufliegers „Hudson Bay“. Die Filipinos Ronald Sarguilla, Michael Javier, Nielwin Jalando-On und Bob Menard Galdo chätzen ihn als ihren Ansprechpartner. © WZ-FOTO: Knothe



 

Auch so können Sie unsere Arbeit unterstützen ... für jeden Klick erhalten wir einige Cents.

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Machine-Translation into:

DSM bei Facebook

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
Hier könnten Sie als  Sponsor genannt werden