hk container terminalDSM Hongkong

Pelkumerin Martina Platte arbeitet für Seemannsmission in Hongkong

Die Pelkumerin* Martina Platte arbeitet für die Seemannsmission in Hongkong. Aktuell stellt sie Fotos in in Bönen aus. Porträt einer bemerkenswerten Frau mit einer spannenden Geschichte.

„Eine Seefahrt, die ist lustig...“, heißt es nur am Lagerfeuer. Die Realität sieht anders aus. Waren es früher Stürme oder Flauten, sind es heute Stress und Einsamkeit, die Matrosen und Seeoffiziere belasten. Das Klischee „in jedem Hafen eine Braut“ stimmt ebenso wenig. „Hoher Arbeitsstress, denn die Handelsschiffe laufen viele Häfen an, die Liegezeiten werden immer kürzer. Landgang ist kaum noch“, erzählt Martina Platte, die für die Seemannsmission in Hongkong arbeitet.

* Pelkum ist ein Orteil der westfälischen Stadt Hamm
Foto: Container-Terminal Kwai Tsing aufgenommen von Baycrest
Gesamten Artikel auf wa.de lesen


 

Auch so können Sie unsere Arbeit unterstützen ... für jeden Klick erhalten wir einige Cents.

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Machine-Translation into:

DSM bei Facebook

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
Hier könnten Sie als  Sponsor genannt werden