Fürbitten 1

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Lasst und Gott, dem Schöpfer von Ländern und Meeren, danken und zu ihm beten:

Wir danken Gott,
dass er uns Menschen annimmt und uns liebt
und unseren Wert nicht von unserer Arbeit
oder Funktion her bestimmt.
Herr, wir bitten dich für alle Menschen ohne Arbeit,
für alle, die unter schwierigen Arbeitbedingungen leiden..
Gib ihnen Kraft, den Wert ihres Lebens von dir her zu finden.
Tröste sie in ihrem Zweifel und gib ihnen Hoffnung und Mut.
Wir beten und singen: (Alle Freude, allen Dank…)

Wir danken für die vielen Organisationen,
die die Arbeit der Seemannsmission ideell
und finanziell unterstützen,
den Personen, die uns durch Spenden, Kirchensteuern und ihre Gebete fördern.
Herr, wir bitten dich:
Segne unsere Arbeit
und hilf, dass sie auch weiterhin getan werden kann.
Lass Seemannsheim und Seemannsclub Orte der Völkerverständigung sein,
wo wir Seeleuten zeigen können,
dass sie als Gäste willkommen sind.
Wir beten und singen: (Alle Freude, allen Dank…)

Wir danken für die Zusammenarbeit mit allen Seemannsmissionen der Welt,
für die schönen und schweren Erlebnisse mit Christen so vieler verschiedener Glaubensweisen.
Herr, hilf uns,
die Trennungen unserer christlichen Kirchen überwinden.
Hilf,
dass wir uns in versöhnter Verschiedenheit einander stärken und uns zusammen mit allen anderen Religionen
für Frieden und Gerechtigkeit einsetzen.
Wir beten und singen: (Alle Freude, allen Dank…)

Herr unser Gott, Vater Jesu Christi:
gib uns die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen,
die wir nicht ändern können,
den Mut, Dinge zu ändern,
die wir ändern können,
und die Weisheit,
das eine vom anderen zu unterscheiden.
Bringe uns zum erwünschten Lande.
Rette und erhalte uns;
denn dir allein gebührt der Ruhm und die Ehre
und die Anbetung
in allen Ländern und auf allen Meeren.

Amen.



 

Für den Gottesdienst

Machine-Translation into:

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.

Apostelgeschichte 5,29 (Einheitsübersetzung) 

festmachen 2017 06 thumb200

Da steht ein Mönch namens Doktor Martinus Luther vor dem Kaiser. Nach Worms hatte der papsttreue Karl V. den Reichstag einberufen. Alles, was im damaligen Europa Rang und Namen hatte, musste sich an die Stadt am Rhein begeben. Auf der Tagesordnung ein kirchenpolitisches Thema; denn der Papst hatte gegen den prominenten deutschen Theologieprofessor den Bann ausgesprochen.

weiterlesen

   

DSM bei Facebook

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

ekd_logo2

 

 VDR

logo-header

 

AIS REALTIME DATA for Northern Ports 
  bmfsfj_2
    bmas                                         
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
  Bundesministerium für
  Familie, Senioren,
  Frauen und Jugend
  Bundesmininsterium für
  Arbeit und Soziales
 Hier könnte Ihr Name
 und Logo stehen