Festmachen - April 2014

Eure Traurigkeit soll in Freude verwandelt werden.

Johannes 16,20 (Lutherbibel)
  

festmachen 04 2014Ostern steht vor der Tür. Wenn das Wetter passt, dann ist es mit das erste Mal nach dem langen Winter, dass ich wieder raus in die schöne Natur kann. Sie ist geradezu wiedererwacht, neues Leben er-blüht und entsteht. Bunte Blumen geben dem Le- ben wieder Farbtupfer.

Oft ist das Osterfest mit seinen Feiertagen wieder eine Gelegenheit, sich mit der Familie zu treffen, gerade dann, wenn man nicht in der Nachbarschaft wohnt. Da ist meistens die Freude groß. Bei einem solchen Familientreffen darf ich aber auch mal einen Gedanken an die Seeleute richten.

Monatelang sind sie unterwegs, auch zu Feiertagen, und haben keine Gelegenheit, ihre Familien zu besuchen.

Zum Glück stehen ihnen die Einrichtungen der Seemannsmission zur Verfügung. Per Telefon oder Internet ist es ja möglich, Kontakt aufzunehmen mit Ihren Familien am anderen Ende der Welt.


Oft ist das schon beruhigend für die Seeleute. Doch manches Mal versteckt sich da doch eine Träne.

Wenn etwas zu Hause passiert ist oder auch, wenn man beim ersten Schrei seines eigenen Kindes nicht dabei war. Traurigkeit erfasst sie. Es wird eine Zeit brauchen, bis der Seemann seine Familie wieder in die Arme schließen kann. Aber dann wird die Freude riesengroß sein. Es ist, als wäre man wiedererwacht, neues Leben erblüht und entsteht.

Traurigkeit verwandelt sich in Freude. Ein dunkler Winter in einen bunten Frühling. Ein einsamer Seemann freut sich über die Rückkehr zur Familie. Wie oft erleben wir es in unserem Leben, dass neues Leben erblüht und entsteht, aus Traurigkeit Freude wird. Jesus sagte diese Worte seinen Jüngern, die weinten und traurig waren, weil er von seinem Tod sprach.

Sicher heißt, mein Leben mit Gott zu gehen nicht, dass ich niemals mehr Probleme haben werde oder niemals traurig sein werde. Doch mein Weg mit Gott heißt, dass die Trauer und Niedergeschlagenheit nicht das letzte Wort haben muss. Aus Trübsal wird ewige Freude. Jesus ist gestorben und wieder auferstanden.

Aus Traurigkeit wurde Freude. Ist dies nicht schon auf Erden manchmal spürbar? Nicht nur wenn ich passend zu Ostern die ersten blühenden Blumen sehe. Sondern wenn ich auch die Freude sehe, wenn ein Seemann wieder daheim bei seiner Familie ist. Und wenn das hier auf Erden schon so ist, wie mag es da erst in Gottes Herrlichkeit werden?

Dirk Jährig
Gemeindepfarrer und Seemannspastor an der Unterweser
Brake-Golzwarden
 

Bündnis: United4Rescue

united4rescue logo
Zur Bündnis-Seite
 

Merkblätter der DSM
zum Corona-Virus

cover handlungsempfehlung cover merkblatt
Handlungs-
empfehlung
Merkblatt Mund- und  Nasen-Bedeckung
hygienekonzept ergaenzung ffp2 wiederwendung
Handlungs-
empfehlung Ergänzung
Wiederverwendung von FFP2 Masken für den Hausgebrauch
Zum Lesen / Dowload Abbildung anklicken

  

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr